zum Archiv

Weintipp No. 36

29.11.2012

Weingeschenke

Kommt Ihr Mann vor Weihnachten auch ständig mit diversen Tüten und Päckchen nach Hause – die mit hochgepriesenen Rotweinen bestückt sind? Mein Eindruck ist, dass Frauen sich eher über einen pfiffigen Weißwein freuen würden, oder? Oder mal etwas Außergewöhnliches wie: Let it glow...Klingt schon nach „Weihnachten pur“, gell? Glow ist ein weißer Glühwein vom Weingut Altenkirch, Lorch im Rheingau. Die Flasche ist nicht nur toll im Erscheinungsbild – mit pink und  Flamme – schon eher für die Damen, sondern auch super in der Qualität. Würzigen Traminerwein mit rassigem Riesling hat der Kellermeister mit Sternanis, Kardamom, Orangen, Zimt und Lorbeer verfeinert. Sie müssen den fertigen Wein (er ist klar und ohne Zusätze) nur vorsichtig warm werden lassen und voilà. Endlich mal ein hochwertiger Glühwein, trocken ausgebaut, der mit seiner feinen Würze verführt, und eine wunderbar wärmende Wirkung verströmt. Damit überzeugen Sie auch noch die Biertrinkerin...
Trinken Sie gerne mit Ihrer Freundin ein Gläschen Sekt? Dann schenken Sie ihr doch den Rieslingsekt „Grauschiefer“ brut vom Altenkirch. Neben seinen feinen Aromen von Quitte und Mandeln dominiert vor allem seine Mineralität. Am Gaumen zeigt er ein tolles Spiel von Würze und einer strahlenden Fruchtigkeit – ohne dabei säuerlich zu wirken.
Wenn wir schon im Rheingau sind, darf ein Riesling natürlich nicht fehlen. Schließlich gilt die Region als die Wiege des Rieslings. Der 2011er Lorcher Riesling „Grauschiefer“ trocken  ist ein ganz typischer Vertreter. Er strotzt regelrecht mit seiner Frucht, an Ananas und Mirabellen erinnernd. Mit jedem Reinriechen ins Glas entfaltet er sich noch mehr. Besonders gefällt mir, dass er mit seiner reichen Frucht so schlank und mineralisch bleibt.
Das Weingut Altenkirch finde ich mal richtig pfiffig! Sie machen nicht nur hervorragende Qualitäten, sondern es lohnt sich auch immer wieder einen Abstecher dorthin zu machen. In ihrer Gutsschänke verwöhnen sie mit kleinen Gerichten, die natürlich immer auf das passende Glas Wein abgestimmt sind. Wer es so richtig auskosten möchte – es gibt auch Ferienwohnungen. 

zum Archiv